Teeanbaugebiet - Kenya

Teeanbaugebiet - KENYA

Das ostafrikanische Land am Indischen Ozean ist nicht nur reich an landschaftlichen Highlights und den berühmten Tierreservaten,
es gehört zudem zu den ältesten Teeanbauländern Afrikas. Der Teeanbau begann in Kenia 1903: Der englische Siedler G.W.L. Caine brachte
Teesamen aus Indien mit und säte sie im Hochland der damals britischen Kolonie aus.

Es sind feine Qualitätstees die an Assam Tees erinnern.

Der Aufguss ist gold färbend, der Geschmack kräftig und fruchtig. Sie sind die perfekten Morgentees, den etwas Milch / Sahne gut bekommt.

 

Preise pro 100g

 

Zubereitung:  1-2 gehäufte Tl./Tasse mit heißem Wasser (95°C) aufgießen.
Ziehzeit:  2 - 3 Min.

Filter
In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

pro Seite
Ansicht als Raster Liste
Filter
In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

pro Seite
Ansicht als Raster Liste