Teeanbaugebiet - VIETNAM

Teeanbaugebiet - VIETNAM

Kaum ein anderes Land dieser Erde hat es geschafft, sich so schnell und zügig neu zu organisieren.

Wellnes-Spa's von internationaler Spitzenklasse, atemberaubende Landschaften und äußerst freundliche Menschen machen einen
Aufenthalt in Vietnam zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Der Handel mit Tee nimmt rund 30% des Gesamthandelsvolumens ein - wer jedoch denkt, dass hier nur Massenware produziert wird, irrt gewaltig.
Feinste Sorten von Jasmin bis Oolong lassen den Betrachter schnells in Staunen geraten.

Vietnam hat das Potential, alle Bereiche des Teehandels abzudecken und zu einem der wichtigsten Anbauländer der Welt aufzusteigen.
Momentan fehlt es zwar noch etwas an Führung und Organisation - jedoch das starke Engagement von Japan, China und Taiwan wird diese
Lücke schnell zu schließen wissen.

60% der Teeproduktion kommt aus dem Norden um Thai Nguyên, Phú Tho und Yen Bei.
Die gute Lage zu den chinesischen Grenzprovinzen Yunnan und Guangxi hat dabei sehr positive Auswirkungen auf die Qualitäten.
Der Süden im Bao Loc und Gia Rai bringt wunderschöne Oolong-Tees hervor - hier werden rund 15% aller Tees produziert.
Die verbleibenden 25% verteilen sich auf andere Gebiete.

 

Zubereitung:  1 gut gehäuft. Tl. / Tasse mit 80°C heissem Wasser aufgießen
Ziehzeit:  2 Min.

Filter
In absteigender Reihenfolge

1 Eintrag

pro Seite
Ansicht als Raster Liste
Filter
In absteigender Reihenfolge

1 Eintrag

pro Seite
Ansicht als Raster Liste